Plastisch-ästhetische PAR-Chirurgie

Durch eine ungünstige Gewebearchitektur, aber auch durch entzündlich bedingten Zahnfleischverlust, kann sich das Parodont zurückziehen, dadurch wirken die Zähne unnatürlich lang und die Papillen (rosa Zahnfleischdreiecke) zwischen den Zahnhälsen verschwinden und hinterlassen schwarze Lücken.

Unsere Spezialisten für Parodontologie in München und Regensburg können eine chirurgische Rezessionsdeckung und einen Zahnfleischaufbau durchführen, die zu einer Verbesserung der Ästhetik und Stabilisierung der Gewebestruktur führen.

Mit Hilfe geeigneter Methoden der plastischen PAR-Chirurgie können wir die freiliegenden Zahnhälse decken, welche neben ästhetischen zu medizinischen Problemen führen können, sowie die vollständige Deckung der freien Wurzeloberflächen und die Verbesserung der funktionellen und ästhetischen Schleimhautverhältnisse erreichen.

Wir entnehmen dafür in der Regel Bindegewebstransplantate vom Gaumen, neuerdings arbeiten wir aber auch mit künstlichen Bindegewebsmatrices, die den Eingriff am Gaumen zur Gewinnung eines Transplantates erübrigen. Nach einer gewissen Einheilungszeit bildet sich hier ein neuer Zahnfleischsaum, der zur optimalen Rot-Weiß-Ästhetik Ihrer Zähne beiträgt. Die Zähne wirken dadurch optisch kürzer.

Auch hier können wir, wie bei der regenerativen PAR-Chirurgie, mit CGF (concentrated growth factors) die positiven Eigenschaften körpereigener Wachstumsfaktoren nutzen, um die Heilung, Reparation und Regeneration des Weichgewebes zu fördern.


Tag der Zahnimplantate

Die nächsten Informationsveranstaltungen in Regensburg


26Sep
Tag der Zahnimplantate
Regensburg | 10 - 14 Uhr

17Okt
Tag der Zahnimplantate
Regensburg | 10 - 14 Uhr

21Nov
Tag der Zahnimplantate
Regensburg | 10 - 14 Uhr



Kontakt Hotline

Vereinbaren Sie einen
unverbindlichen Termin mit uns


0941 / 461 88 50

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Rückrufservice

Wir melden uns umgehend
telefonisch bei Ihnen.


Call Now Button