Klinische Diagnostik

Zunächst verschaffen wir uns einen Überblick über den Zustand Ihrer Mundschleimhaut und des Zahnfleisches. Hier spielen unter anderem Farb- und Formveränderungen des Zahnhalteapparates eine Rolle. So können Schwellungen und Rötungen oder anderweitige Verfärbungen des Zahnfleisches ein Hinweis auf eine beginnende Parodontitis sein. Gewebedefizite in einzelnen Abschnitten deuten hingegen auf einen Verlust des Zahnhalteapparates hin, was das Rückweichen (Rezession) des marginalen Zahnfleisches und des Kieferknochens zur Grundlage haben kann.

Mit einer speziellen Parodontalsonde, die über Längenmarkierungen verfügt, prüfen wir die Taschentiefe des Zahnfleisches (Abstand zwischen dem Zahnfleischrand und dem Taschenboden). Neben der Sondiertiefe werden auch das Zahnfleisch-Haftung, die Blutungsneigung (BOP = Bleeding on Probing = Blutungsneigung auf Sondierung) sowie die Rauigkeit der Zahnoberfläche (Zahnsteinbildung) begutachtet.

Des Weiteren ist der Grad des Attachment-Verlustes von Bedeutung, denn er hat unter anderem Einfluss auf die Prognose eines Zahnes, der zum Beispiel als prothetischer Pfeiler dienen könnte.

Darüber hinaus beurteilen unsere Parodontologen das Ausmaß des Plaquebefalls, der aus weichen und mineralisierten Belägen (Zahnstein) besteht. Des Weiteren ist eine Zahnlockerung oder Zahnwanderung ebenfalls ein Zeichen dafür, wie weit der Abbau des Zahnhalteapparates bereits fortgeschritten ist.

Als begleitendes Symptom kann auch Mundgeruch (Halitosis) auftreten und bei fortgeschrittener Entzündung kann es zur Eiterentleerung an den entsprechenden Abschnitten kommen.

All diese Aspekte berücksichtigen wir bei der klinischen Diagnostik. Sie stellen einen wichtigen Baustein für die Befunderhebung dar.


Radiologische Untersuchung


Im Rahmen der bildgebenden Verfahren fertigen wir eine Übersichtsaufnahme oder ein Orthopantomogramm beziehungsweise Einzelbilder Ihres Zahnsystems an. Sie geben uns Hinweise auf den Grad der Zerstörung des Zahnhalteapparates und sonstige pathologische Prozesse.


Tag der Zahnimplantate

Die nächsten Informationsveranstaltungen in München


26Sep
Tag der Zahnimplantate
München | 10 - 14 Uhr

17Okt
Tag der Zahnimplantate
München | 10 - 14 Uhr

21Nov
Tag der Zahnimplantate
München | 10 - 14 Uhr



Kontakt Hotline

Vereinbaren Sie einen
unverbindlichen Termin mit uns


089 540 42 580

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Rückrufservice

Wir melden uns umgehend
telefonisch bei Ihnen.



Unsere offene und kostenfreie Sprechstunde

Besuchen Sie uns jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr in unserer offenen Sprechstunde und wir informieren Sie unverbindlich und kostenfrei.
Offene Sprechstunde München: Die nächsten Termine sind am: und 30.09.2020.


Call Now Button