TZ_070314-(1)
TZ | 5. April 2014

Implantate trotz Krebs

Ich bin Krebspatientin mit Chemotherapie, sind bei mir Implantate möglich?

Grundsätzlich ja es sind jedoch vor der Behandlung gründliche Voruntersuchen und eine genaue Erhebung der Krankengeschichte mit entsprechender Therapieanalyse nötig. Wurden z. B. Bestrahlungen im Bereich der Implantationsregion vorgenommen, so ist sehr häufig in diesem Bereich eine Implantation nicht mehr möglich. Auch die intravenöse Gabe von Bisphosphormaten, die neben der Behandlung von Osteoporose auch in der Tumorbehandlung Anwendung finden kann eine Implantatbehandlung ausschließen. Deshalb sollte hier immer eine Beratung der behandeldenen Ärzte vor Beginn einer Therapie durchgeführt werden.


Zurück zum Seitenanfang